Freitag, 24. Februar 2017

LUCA´s 1. Geburtstag - Ein 3-Tage-Dauer-Geburtstagskuchen

Gestern durften wir schon den 1. Geburtstag von klein LUCA feiern.
Ich kann mich noch daran erinnern wie ich euch freudestrahlend mitteilen konnte, das mein kleiner Neffe geboren wurde und gestern ist er tatsächlich schon 1 Jahr alt geworden....Kinder wie die Zeit vergeht....
Und ich als Tante durfte mich wieder etwas in der Backstube austoben, und dem kleinen Fratz eine Torte "basteln" :-)
 
*Bericht
enthält
Werbung

 
Ohne mich selber zu loben...ich finde, sie ist mir wirklich gut gelungen :-)
Als kleiner Autofreak hat er sich hoffentlich sehr drüber gefreut :-)
Die Füllung war eine Schoko-Sahne-Torte :-)
 
Hier für euch das Nach-Back-Rezept :-)
 
Zuerst backt ihr einen Biskuitboden in einer Form eurer Wahl, und er muss soweit hochgehen, dass er 2x durchgeschnitten werden kann...
Am besten ist es, einen Tag vorher, dann lässt er sich besser bearbeiten, so ist meine Erfahrung...
 
Auch einen Tag vorher müsst ihr mit der Füllung beginnen.
Dafür gebt ihr 800g Sahne in einen Topf, erhitzt diese und gebt 400g Schokolade (3Tafeln Vollmilch und 1 Tafel Zartbitter...dann wird sie nicht ganz so süß) hinzu und lasst sie darin schmelzen. In einen Behälter füllen, abkühlen lassen und über Nacht in den Kühlschrank stellen...
 

 
Am nächsten Tag beginnt ihr dann damit, den Boden 2x durchzuschneiden, so dass ihr 3 "Scheiben" habt, bei mir ist diesmal der Boden leider nicht ganz so hochgebacken wie geplant, deswegen die 3. "Scheibe"  etwas kleiner und dünner ausgefallen, fällt aber unter der Deko nicht mehr auf :-) Ausgeglichen habe ich dann einfach mit der Schokosahne ;-)
 
 
Dann gebt ihr die noch flüssige Schokosahne in eine große Schüssel, gebt 4 Tütchen Sahnesteif hinzu, und schlagt die Schokosahne normal auf wie Sahne, bis sie schön fest ist....
 






 
Dann streicht ihr den unteren Boden etwa 1cm dick ein, legt den 2. Boden obendrauf, mit diesem wiederum ebenso verfahren, und mit dem 3. Boden bedecken...
 



 
 
Die restliche Sahne gut "eintuppern" oder "einlocken" und ab mit beidem über Nacht in den Kühlschrank
 
 
Am nächsten Tag geht es dann um die Deko. Nun die Torte mit der übriggebliebenen Sahne überziehen, Unebenheiten damit "ausgleichen" und dann mit der Deko beginnen.
Ich habe hierfür 500g weißes Marzipan und 250g schwarzes Marzipan gekauft, rotes hatte ich noch im Kühlschrank liegen (dort lagere ich gut verpackt mein angebrochenes Marzipan) . Gekauft habe ich meines hier : https://www.backfieber.com/ 
Ich für mich beginne mit der Marzipandeko erst an dem Tag, wo der Kuchen auch gegessen wird, auch hier Erfahrungswerte....
Zuerst habe ich das weiße Marzipan, von meinem Mann, ausrollen lassen, wobei ich da zuerst etwas Bäckerstärke auf die Arbeitsplatte gegeben habe, damit das Marzipan nicht festklebt an der Arbeitsplatte, dann das ausgerollte Marzipan auf das Nudelholz aufgerollt und über die Torte gegeben
 
 
Dann das schwarze Marzian (ein Stück vom ganzen) ebenfalls ausgerollt, als Untergrund auch wieder etwas Bäckerstärke, eine Straße herausgeschnitten und obenauf gelegt und mit der weiteren Deko ebenso verfahren.
 

 
Die "Autos" habe ich aus MARS (man kann aber auch Milky Way nehmen, wurden leider nur einen Tag vorher aufgefuttert.....) Smarties, Koala und zum "kleben" einfach Puderzucker mit Wasser vermischen...
 
Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und gutes Gelingen :-)

Kommentare:

  1. Mir gefällt der Kuchen 🎂 auch sehr gut. Haste gut 👍 gemacht.

    AntwortenLöschen
  2. Was? Das ist schon ein Jahr her??? Ich erinnere mich noch gut an den Post. Kurz danach bist du doch noch mal Tante geworden, oder? Dann müsste ja auch bald noch ein Familiengeburtstag anstehen...
    Die Torte ist echt toll geworden!
    Liebe Grüße,
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja es ist tatsächlich schon 1 Jahr her..ist wirklich Wahnsinn wie die Zeit im letzten Jahr gerannt ist. Der nächste Kleine, der Paul, wird Ende Mai schon 1 Jahr und einen Monat später dann die kleine Penelope (liebevoll Penny von uns genannt) :-) die dann auch ihren ersten Geburtstag feiert.

      Löschen