Dienstag, 15. März 2016

Nominierung Liebster Award 2016



Jetzt bin ich seit gut 2 Jahren am bloggen, seit gut 1 Woche habe ich nun auch einen "richtigen" Blog wie ich es nenne, vorher war ich ja "nur" bei Facebook vertreten. Ich finde es richtig aufregend, nominiert worden zu sein. Mancher, so habe ich es gelesen, findet es einen "Fluch" Ich finde es spannend und interessant, und bin gespannt, was sich hiermit für mich ändert. Oder ob überhaupt....

Die Nominierung kam von der lieben Katrin mit ihrem Blog: http://www.maxiprimus.de/  Ihr Blog ist wirklich ganz toll (auch farblich) gestaltet. Sie erzählt über Aktuelles & Schönes, Beauty & Lifestyle

Vielen lieben Dank für die Nominierung liebe Katrin :-)


Ihr fragt euch, wie dieser Award funktioniert?

Eigentlich ganz einfach :-)  
Wird man nominiert, so darf man 11 Fragen beantworten und anschließend selbst Blogs nominieren. Und denen ebenfalls 11 Fragen stellen. So lernt man die Menschen hinter den Blogs ein wenig besser kennen. Und so lernt man noch viele weitere tolle Blogs kennen.


Regeln gibt es natürlich auch :-)


  • Bedankt euch bei der Person, die euch nominiert hat, und verlinkt sie auf eurer Seite. Falls möglich, hinterlasst auf ihrem Blog einen entsprechenden Kommentar, in dem ihr auch für andere sichtbar den Award annehmt.
  • Kopiert das Emblem oder holt euch ein zu euch passendes aus dem Netz und stellt es sichtbar auf die Award-Seite, so dass der Liebster Award nach außen hin sichtbar ist und bleibt.
  • Beantwortet die 10 Fragen, die euch gestellt wurden und veröffentlicht sie auf eurer Seite. Wer über die Fragen hinaus Fakten über sich präsentieren möchte, kann dies in einem eigenen Blog: Fakten über mich (bis zu 11 möglich); wer mit den Fragen gar nichts anfangen kann, darf sie ausnahmsweise auch mal gegen Fakten austauschen; sollte das dann aber auch entsprechend begründen.
  • Denkt euch 11 neue Fragen für die Blogger aus, die ihr nominieren wollt und stellt die Fragen auf euren Blog.
  • Kopiert die Regeln und stellt sie ebenfalls auf euren Blog, damit die Nominierten wissen, was sie zu tun haben.
  • Nominiert zwischen 2 und 11 neue Blogger, die ihr gerne weiter empfehlen wollt. Das sollten möglichst solche sein, die noch wenig bekannt sind, aber empfehlenswerte Inhalte bieten. Wer möchte kann sich dabei an die 200er – 3000er Follower / Leser Regel halten, also solche Blogs empfehlen, die unterhalb dieser Zahlen liegen.
  • Stellt die neuen Nominierungen auf eurer Seite vor und gebt den jeweiligen Bloggern eure Nominierung persönlich bekannt. Empfohlen wird dafür die Kommentarfunktion auf den jeweiligen Blogs zu nutzen, falls diese passend ist.
  • Empfohlen wird auch, die jeweils Nominierten vorab zu fragen, ob sie überhaupt mitmachen wollen, damit sie sich nicht überfallen fühlen.
   
Jetzt seit ihr bestimmt auf die Fragen gespannt, die mir gestellt wurden, und die Antworten die ich darauf gebe :-) Dann lasst euch mal überraschen :-) und wünsche euch viel Spaß beim Lesen:

      Wie sieht für dich ein perfekter Tag aus? 
 
Morgens ausgeschlafen zu haben, die Kinder im Kindergarten, zusammen mit meinem Mann draußen auf der Terrasse gemütlich mindestens 2 Stunden frühstücken. Kinder werden Nachmittags von den Großeltern abgeholt, mein Mann und ich sind unterwegs zu einem tollen Stadtbummel, mit anschließendem Eisessen. Abends steht ein toller Kinobesuch an mit ganz viel Popkorn. Wir kommen nach Hause und die Kinder liegen schon in ihren Betten und schlafen friedlich :-)
   
Was war dein Blog-Highlight 2015?
 
Das war die Einführung des monatlichen Gewinnspiels. Bei mir wird monatlich um ein oder mehrere Gewinnpakete in einer Runde BINGO erspielt. Alte Kindheitserinnerung wurden wach, wie ich dieses klassische Spiel auf Ebay entdeckt habe, und eine Idee wurde geboren. Am Anfang gab es eine Handvoll Mitspieler, aber mittlerweile reichen 2 Händevoll nicht mehr aus. Das Spiel findet immer mehr "Anhänger"
   
Wenn du deinen Blog noch einmal neu anfangen könntest – würdest du es  wieder genauso machen oder etwas verändern? 
 
Ich würde es immer wieder genauso machen, bis auf, dass ich mich nicht nur bloggen auf Facebook konzentrieren würde
   
        Was war dein schönstes Blog-Erlebnis bisher?     
     
    Mein allererster Bericht
 
Gibt es etwas, das dich an der deutschen Blogosphäre stört?  
       Kurz und knapp: NEIN
     
    Wie wichtig ist dir das Aussehen deines Blogs?  
     
     Ist mir eigentlich schon recht wichtig. Ich mag es bunt und farbenfroh
      
    Welches war der wertvollste Tipp, den du bisher von einem anderen Blogger erhalten hast?    
     
    Sich nicht nur auf Facebook beim bloggen zu konzentrieren, und ich kann euch sagen, dieser Tipp kam nicht nur einmal, und...ich hätte eher drauf hören sollen...aber ich hatte doch ein wenig "Fracksausen" ob ich das alles packe, ob ich genügend Zeit dafür habe...habe ja einen Mann und 2 kleine Kinder die auch "bespaßt" werden wollen ;-) aber es läßt sich gut vereinbaren :-)
     
Worauf legst du beim Bloggen größten Wert?  
     
    Auf die Rechtsschreibung, Punkt und Komma...ich hoffe ich erfülle mindestens 90% ;-) Auch ein nettes und höfliches miteinander reden ist mir sehr wichtig
      
    Was wird der nächste große Schritt für dich bzw. dein Blog?
     
    Ich "arbeite" an einer nicht mehr ganz so neuen Idee ;-) Ich möchte gerne eine Wanderbox ins Leben rufen. Eine Box die nicht nur 1 Thema hat, also nicht nur Kosmetik, nicht nur Food, sondern sie sollte auch etwas persönliches von mir für euch und ihr für mich, enthalten. Aber da bin ich noch am tüfteln.   
              Joggen, Yoga oder Chips auf dem Sofa?
 
Sport ist Mord, sagen einige...viele...wenige...hhmmm....wer Sport machen möchte, den will ich davon nicht abhalten. Ich habe es in den letzten 2 Jahren versucht in einem Fitnessstudio "Fuß" zu fassen, ging aber voll nach hinten los. Meine Rasselbande nimmt mich einfach zu sehr ein, und lassen mich nicht weg :-( Auf das Theater hatte ich am Ende dann doch keine Lust mehr. Also bin ich wieder der Typ: Chips auf dem Sofa ;-)
 
Hiermit nominiere ich nun folgende Blog-Kolleginnen:
 
 
 
 
Hier nun meine 11 Fragen an euch
 
Worauf kannst du verzichten?
Was bringt dich zum Lachen?
Buch oder E-Book, und wieso?
Was möchtest du unbedingt noch lernen?
Dein Lieblingsbuch, und wieso gerade das?
Wie bist du zum bloggen gekommen?
Was würdest Du gern tun, wenn Geld und Zeit kein Problem wären?
Wie bist du auf den Namen deines Blogs gekommen?
Schoko oder Vanille?
Welche 3 Dinge würdest mit auf eine einsame Insel mitnehmen?
Bist du ein früher Vogel oder eine Nachteule?

Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    gern habe ich mitgemacht.
    Falls du meine Meinung dazu noch nicht gelesen hast (z.B. bei Facebook), hast du hier gleich mal den Link dazu!
    http://limalisoy.de/kam-ein-liebster-geflogen/
    Ich hoffe, der Beitrag gefällt dir :-)
    Liebe Grüße,
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen wirklich tollen Bericht hast du geschrieben, und ich habe ihn wirklich sehr gern gelesen :-)

      Löschen
  2. Ich folge deinem Blog gern.
    lg Elke
    einfachnurelke.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlich Willkommen :-) und viel Spaß beim lesen :-)

      Löschen